»After Work« zum »Adventswald Rudersberg«

Freitag, 08.12.2017

Nach der Arbeit gut gelaunt zum Glühwein-Treff mit Kollegen und Freunden! – Der „Adventswald Rudersberg“ ist voll im Trend und hat sich zu einem angesagten Treffpunkt für „Best-Agers“ /alle entwickelt, die nach Büroschluss in Stimmung kommen wollen.  Denn weihnachtliche Romantik wird hier neu definiert: – Meterhohe, lichterglänzende Tannen stehen inmitten geraspelter Rinde, sie breiten ihre Äste wie ein Dach über dem Alten Rathausplatz aus und schaffen einen gemütlich-schummrigen Raum, in dem es nach Waldboden schmeckt. Der Duft von frischem Nadelholz und Glühwein vermittelt ein Wohlfühl-Ambiente und versetzt den Besucher direkt in einen zauberhaften Märchenwald. – Ein MUSS für alle Weihnachtsmarkt-Fans.

Eingerahmt von historischen Fachwerkhäusern bieten rustikale Holzbuden eine deftig-schwäbische Küche sowie verführerische Leckereien, Selbstgemachtes und Kunsthandwerk. Zudem gibt es ein unterhaltsames Programm aus Musik, Theater und Literatur, was den Besuch des „Adventswalds“ auf interessante Weise abrundet. – Genießen Sie mit Ihren Freunden ein paar schöne Stunden und streifen Sie bei heißem Glühwein die Hektik des Alltags ab. Der ROTE FLITZER bringt Sie ohne Umstieg und Parkplatzsuche nach Rudersberg. Und natürlich auch ohne Reue zurück, selbst wenn es ein Glühwein mehr war. – Und wenn Sie sich mit Geschäftskollegen und Freunden zusammentun, gibt es Rabatt!

Im ROTEN FLITZER werden während der Fahrt Getränke und Snacks angeboten. » zur Preisliste

Fahrpreis pro Person

Erwachsene 34 Euro
Kinder (bis 3 Jahre
ohne Sitzplatzanspruch)
0 Euro
Kinder (bis 14 Jahre) 24 Euro
Familienticket
2 Erw. + 2 Kinder bis 14 Jahre
92 Euro
voraussichtlicher
Fahrplan*


Bietigheim-Bissingen
ab 17:45 Uhr
an 23:15 Uhr
Ludwigsburg
ab 18:00 Uhr
an 23:00 Uhr
Kornwestheim
ab 18:00 Uhr
an 23:00 Uhr
S-Untertürkheim
ab 18:15 Uhr
an 22:45 Uhr
Rudersberg
an 19:00 Uhr
ab 22:00 Uhr
* ACHTUNG! Die Fahrzeiten wurden noch nicht von der DB bestätigt und können ggf. abweichen.

Im Roten Flitzer gelten keine DB-Fahrausweise und keine VVS-Pässe. Es besteht keine Beförderungspflicht. Schienenbusse wurden in den 50er Jahren nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich).

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer betrieblichen oder technischen Störung einer Fahrt mit historischen Fahrzeugen lediglich für die Erbringung der Beförderung an sich haften. Diese kann mit Ersatztfahrzeugen aller Art, ggf. auch durch Abschleppen mit einer Zusatzlokomotive, mit Regelzügen oder Bussen durchgeführt werden. Weitergehende Ersatzleistungen oder Schadenersatz sind ausdrucklich ausgeschlossen.

Anmeldeschluss
24.11.2017 – danach auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl
100 Personen

Aktuelles:


Newsletter „Roter Flitzer“
– immer informiert –
weiter...

Backofenfest in Wackershofen
Sa. 23.09.2017
[ mehr... ]

2-Tagesfahrt »Bamberg, Kulmbach, Bayreuth«
Sa./So. 21./22.10.2017
[ mehr... ]

Mich kann man mieten!
Chartern Sie den Roten Flitzer
[ mehr ... ]