„Neckar in Flammen“ Heidelbergs grandiose Schlossbeleuchtung

Samstag, 07. September 2024

 

Der ROTE FLITZER nimmt heute die reizvolle Strecke entlang der Burgenstraße durchs Neckartal und bringt Sie ohne Umstieg direkt zum Bahnhof „Heidelberg-Altstadt“. Die mittlerweile legendär gewordene „Heidelberger Schlossbeleuchtung“ zieht jedes Jahr begeisterte Besucher in ihren Bann – kaum eine andere Stadt bietet eine vergleichbar zauberhafte Nacht. Wer will, besucht den Kunsthandwerkermarkt auf dem historischen Kornmarkt (geöffnet bis 20:00 Uhr) oder das festlich-klassische Konzert in der Heiliggeistkirche um 18:15 Uhr. Erleben Sie die Live-Musik im Biergarten auf der Nepomuk-Terrasse oder unternehmen eine fakultative Schiffsfahrt mit der „Weißen Flotte“, um Heidelberg vom Wasser aus zu betrachten.

Wenn es dunkel wird, tauchen die Bengalischen Feuer das Heidelberger Schloss in einen geheimnisvollen roten Feuerschein und gegen 22:15 Uhr beginnt der zweite Teil des abendlichen Spektakels – das brillante Feuerwerk über dem Neckar. Seinen Ursprung fand es bereits 1613, als Kurfürst Friedrich V. für seine frisch angetraute Gemahlin Elizabeth Stuart ein Feuerwerk inszenieren ließ.

Unser Tipp: Die Nepomuk-Terrasse, das Neckarufer und der Philosophenweg sind die besten Standorte, um die Schlossbeleuchtung und das Feuerwerk zu erleben.

Der ROTE FLITZER bringt Sie ohne Stau und ohne Umstieg direkt zum Bahnhof „Heidelberg-Altstadt“. Da das Areal zur „Heidelberger Schlossbeleuchtung“ weiträumig gesperrt ist, ersparen Sie sich die Suche nach einem Parkplatz und sind nach kurzem Fußweg mitten drin am Kornmarkt und in der Hauptstraße, die parallel zum Neckarufer verläuft.

Rahmenprogramm

Nepomuk-Terrasse: Für beste Unterhaltung sorgt am Samstag zwischen 16:00 Uhr und 23:00 Uhr ein Biergarten mit Live-Musik auf der Nepomuk-Terrasse am nördlichen Ende der Alten Brücke.
Kornmarkt: Kunsthandwerkermarkt von 12.00- 20.00 Uhr.
Konzert zur Schlossbeleuchtung: Samstag, 18.15 Uhr Heiliggeistkirche (Tickets bei Reservix)
Sonderfahrten der Weißen Flotte, 20.00-23.00 Uhr (buchbar bei der Weißen Flotte)

Der historische Schienenbus ROTER FLITZER

ist ein typischer Vertreter der 1950/60er Jahre und bietet ein unvergessliches Bahnerlebnis. Es darf selbstverständlich gerne gefilmt und fotografiert werden. – Nachdem Sie die wohl berühmteste deutsche Studentenstadt einmal auf ganz andere Weise kennen gelernt haben, bringt Sie der ROTE FLITZER wieder ab Bahnhof „Heidelberg-Altstadt“ zum Ausgangsort zurück. – Steigen Sie ein zu diesem ungewöhnlichen Erlebnis, da nicht nur die Herzen von Bahnfans höher schlagen lässt!

Unsere ehrenamtlichen Fahrtbegleiter beantworten gerne Ihre Fragen und stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Unterwegs werden Getränke und Snacks angeboten.  Preisliste Bordverkauf

Fahrpreis pro Person

Erwachsene52 Euro
Kinder bis 3 Jahre
(ohne Sitzplatzanspruch)
00 Euro
Kinder bis 14 Jahre36 Euro
Familienticket
2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre
140 Euro

Enthaltene Leistungen

  • Fahrt mit dem ROTEN FLITZER auf reservierten Sitzplätzen**

Fakultative Leistungen

  • Altstadtführung (Anmeldung erforderlich, zahlbar vor Ort): 12,- Euro

Voraussichtlicher Fahrplan*

Stuttgart Hbfca. ab 14:30 Uhr ca. an 01:15 Uhr
Kornwestheimca. ab 14:45 Uhr ca. an 01:00 Uhr
Ludwigsburgca. ab 14:45 Uhr ca. an 01:00 Uhr
Bietigheim-Bissingenca. ab 15:00 Uhrca. an 00:45 Uhr
Lauffen am Neckarca. ab 15:15 Uhrca. an 00:30 Uhr
Heilbronnca. ab 15:30 Uhrca. an 00:15 Uhr
Heidelberg-Altstadtca. an 17:15 Uhrca. ab 23:30 Uhr

* ACHTUNG! Die Fahrzeiten wurden noch nicht von der DB bestätigt und können ggf. abweichen.

** Die historischen Fahrzeuge des ROTEN FLITZERs wurden seinerzeit nicht barrierefrei konstruiert und bieten keinen Stauraum. Daher können Kinderwagen und Rollstühle/Rollator ausschließlich zusammengeklappt mitgenommen werden (Voranmeldung erforderlich). Es sind Stadtführungen bzw. Besichtigungen vorgesehen, bei der Sie ggf. Treppen steigen müssen und eine dafür ausreichende Kondition benötigen. Eine Stadtführung mit Rollator ist in der Regel nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer betrieblichen oder technischen Störung einer Fahrt mit historischen Fahrzeugen lediglich für die Erbringung der Beförderung an sich haften. Diese kann mit Ersatzfahrzeugen aller Art, ggf. auch durch Abschleppen mit einer Zusatzlokomotive, mit Regelzügen oder Bussen durchgeführt werden. Weitergehende Ersatzleistungen oder Schadenersatz sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Mindestteilnehmerzahl: 100 Personen
Anmeldeschluss: 23.08.2023 – danach auf Anfrage

Weitere Informationen rund um den ROTEN FLITZER:

Pendelfahrten auf der Panoramabahn

Mit dem ROTEN FLITZER haben Sie am 30. Juni die Gelegenheit, die Panoramastrecke hinauf nach Stuttgart-Vaihingen auf nostalgische Weise kennenzulernen…

Vier-Burgen-Wanderung „Neckarsteinach – Neckargemünd“

Parallel zur Regio-Kreuzfahrt nach Heidelberg bieten wir eine geführte Wanderung an, die nach der Anfahrt mit dem ROTEN FLITZER im Bahnhof des hessischen Grenzorts Neckarsteinach beginnt und in Heidelberg endet […]

Fahrt zum Altdeutschen Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen

Der Staufer-Kaiser Friedrich I. „Barbarossa“ errichtete in Bad Wimpfen eine Kaiserpfalz, vor deren malerischer Kulisse sich heute der traditionsreichste Weihnachtsmarkt Deutschlands erstreckt. […]