„Sicher unterwegs“ im ROTEN FLITZER

Coronaregelung

  • Die Fahrten mit dem ROTEN FLITZER werden nach den am Fahrtag geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen durchgeführt.
  • Im Schienenbus gelten grundsätzlich die Regelungen für den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie den touristischen Verkehr. Danach besteht nach wie vor Maskenpflicht, von der wir davon ausgehen, dass sie mindestens bis einschließlich 08. Mai 2022 gilt.
  • Aufgrund der bisher erfolgten Kurzfristigkeit eventueller Regeländerungen empfehlen wir Ihnen, sich kurz vor der Fahrt auf der Homepage des baden-württembergischen Gesundheitsministeriums https://sozialministerium.badenwuerttemberg.de über die dann geltenden Bestimmungen zu informieren. Dort erhalten Sie sicher auch einen Hinweis, welcher Impfstatus ggf. gefordert und welche Art der Maske verlangt wird.

Unser Hygienekonzept

Auch in Zeiten von Corona sollen Sie mit uns sicher unterwegs sein. Grundsätzlich gelten die am Fahrtag gültigen Bestimmungen des Öffentlichen Personenverkehrs, darüber hinaus bemühen wir uns um erweiterte Regelungen, denn die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Gäste sowie unserer ehrenamtlichen Helfer/innen liegen uns am Herzen.

  • Für alle Teilnehmer an einer Fahrt mit dem ROTEN FLITZER besteht eine vorherige Reservierungspflicht.
  • An Bord stehen dauerhaft Handdesinfektionsmittel zur Verfügung und können beim Zugpersonal nachgefragt werden.
  • Die Zugtoiletten sind in allen Wagen geöffnet und mit Desinfektionsmittel ausgestattet.
  • Vor Fahrtbeginn und in längeren Fahrpausen werden Griffstangen, Türgriffe und Kontaktflächen vom Zugbegleitpersonal mit Flächendesinfektionsmittel desinfiziert.
  • Während der Fahrt wird die Raumluft über die Deckenentlüfter ausgetauscht. Bei längeren Fahrpausen werden die Fahrzeuge durch Öffnen der Übersetzfenster und Türen durchlüftet.